Künstliches Schultergelenk

Das Schultergelenk ist das Gelenk mit dem größten Bewegungsumfang unseres Körpers. Das Verhältnis zwischen großem Oberarmkopf und kleiner, flacher Schulterpfanne begünstigt diese Beweglichkeit, dies geht jedoch zu Lasten der Gelenkstabilität. Um die vielfältigen und komplexen Bewegungen der Schulter durchführen zu können ist ein ausbalanciertes, sehr kompliziertes Zusammenspiel der Schultermuskeln erforderlich.

Ein Spezialgebiet der Chirurgischen Klinik für Orthopädie Schulterchirurgie. In der Schulterchirurgie sind in den vergangenen Jahren große Fortschritte erzielt worden. Viele Krankheitsbilder sind nun mit sehr guter Prognose therapierbar. Durch ein künstliches Gelenk kann beispielsweise bei der Arthrose des Schultergelenkes in vielen Fällen Schmerzfreiheit erreicht werden.

Eine Arthrose des Schultergelenks ist meist Folge des altersbedingten Knorpelverschleißes oder eines Unfalls, der zur Folge hat, dass durch verbliebene Knorpelrauheiten der Knorpelverschleiß voranschreitet. Dieser Knorpelverschleiß am Schultergelenk führt zu schmerzhaft eingeschränkter Beweglichkeit. Durch so genannte Randanbauten am Oberarmkopf kommt es zur zusätzlichen, mechanischen Behinderung bei der Bewegung. Aufgrund des schmerzbedingten Mindergebrauchs des Gelenks resultiert daraus eine Kapselsteife.

Um ein schmerzfreies Gleiten des Oberarmkopfes gegenüber der Schulterpfanne zu erreichen, wird meist eine künstliche Oberfläche eingesetzt. Ist der Pfannenknorpel noch in gutem Zustand, kann die Gelenkfläche des Oberarmkopfes durch eine Metallkappe ersetzt werden. Andernfalls wird auch die Gelenkpfanne durch eine Kunststoffoberfläche
ersetzt.

In der Regel wird dabei in die Röhre des Oberarms ein Metallstift eingesetzt. Dieser trägt den neuen Oberarmkopf. Um ins Schultergelenk zu gelangen, wird bei der Operation eine Muskelsehne abgelöst, die anschließend wieder angenäht wird. Ist der Muskel fest angeheilt, kann das feine Bewegungsspiel des Schultergelenks wieder intensiver trainiert werden. Durch ein künstliches Gelenk kann bei der Arthrose des Schultergelenks in vielen Fällen Schmerzfreiheit erreicht werden.