Adipositaszentrum

Gerade in der westlichen Welt hat das Überangebot an kalorien-, fett- und (frucht-)zuckerreichen Nahrungsmitteln dazu beigetragen, dass Übergewicht und Erkrankungen wie Adipositas (Fettleibigkeit) immer weiter zunehmen. Adipositas geht häufig mit weiteren sogenannten Wohlstandserkrankungen wie Diabetes, Gicht, hohem Blutdruck und Gefäßverkalkungen einher und beeinträchtigt die Lebensqualität.

Im Adipositaszentrum arbeiten Spezialisten vieler Fachrichtungen zusammen: Gemeinsam behandeln wir adipöse Menschen und versuchen zunächst, die Ess- und Bewegungsgewohnheiten unter psychologischer Anleitung positiv zu beeinflussen. Denn nur wenn Adipositaspatienten bereit sind, ihren Lebensstil nachhaltig zu ändern, ist ein operativer Eingriff zur dauerhaften Gewichtsreduktion sinnvoll. Der Schwerpunkt der Behandlung im Adipositaszentrum liegt in der operativen Therapie der hochgradigen Adipositas ab einem Body-Mass-Index BMI von 40kg/m², bei Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus ab 35 kg/m². 


Adipositassprechstunde

Für Patienten, die an krankhaftem Übergewicht leiden und sich in ärztliche Behandlung begeben wollen, bieten wir die Adipositassprechstunde an. Bitte bringen Sie eine Überweisung von Hausärzten und niedergelassenen Fachärzten mit. Zum Termin in der Adipositassprechstunde bitten wir Sie zudem, den ausgefüllten Fragebogen und das Ernährungstagebuch (bitte über zwei Wochen führen) mitzubringen. 

 
Sprechstundenzeiten:
Mittwoch 8:30 – 15:30 Uhr
Kontakt:
Prof. Dr. med. Johannes Schmidt, Chefarzt
Dr. med. Georg Dechantsreiter, leitender Oberarzt
Frau Renate Brettmann-Zankl
Tel.: 0871 404-2198
Mail: renate.zankl@lakumed.de



Das Team des Adipositaszentrums begleitet die Patienten im Fall einer Operation auch durch das Genehmigungsverfahren bei den Krankenkassen. Die Behandlung erfolgt in Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin II (Gastroenterologie, Endokrinologie).

Mehrere Selbsthilfegruppen stehen unseren adipösen Patienten zur Verfügung, nähere Informationen finden Sie hier.


Schwerpunkte und Besonderheiten

  • Interdisziplinäre Behandlung der Adipositas
  • Sprechstunde mit intensiver Betreuung (Überweisung durch Hausarzt möglich)
  • Ernährungsberatung
  • Bewegungstherapie (kann vermittelt werden)
  • Psychologische Führung
  • Operative Behandlung der Adipositas (minimalinvasiv)

Leistungsspektrum

  • Magenschlauchoperation
  • Roux-Y-Bypass und Mini-Bypass (Omega-Loop-Bypass)
  • Umwandlungsoperationen
  • Wiederholungseingriffe
  • Kontrollen nach operativen Eingriffen (Magenbandeinstellungen)
  • Implantation Magenballon