Interdisziplinäres Zentrum für Schmerzmedizin

Schmerz kennt jeder. Bei Verbrennungen, einem Sturz oder einer falschen Bewegung vergeht der Schmerz nach einigen Tagen oder Wochen von selbst. Schmerz kann jedoch auch längerfristig bestehen bleiben und über Monate hinweg immer wieder auftreten – dauerhaft oder in kurzen Abständen. Für Betroffene bedeuten solche chronischen Schmerzen nicht nur eine körperliche Beeinträchtigung, sondern ebenso eine psychische – und damit eine umfassende Einschränkung der Lebensqualität.

Anders als bei akuten Schmerzen, die ein spezifisches Alarmsignal des Körpers darstellen, hat chronischer Schmerz keine körperliche Ursache – der Schmerz stellt dann ein eigenes Krankheitsbild dar. Die Gründe für chronische Schmerzen sind in der Regel vielschichtig und nicht eindeutig zuzuordnen. Daher erfordert die Behandlung chronischer Schmerzen einen ganzheitlichen Ansatz.

Am interdisziplinären Zentrum für Schmerzmedizin am LAKUMED Krankenhaus Vilsbiburg behandeln wir chronisch schmerzkranke Patienten in unserer stationären Schmerztherapie oder in unserer Tagesklinik für Schmerztherapie.
 

Unser Leistungsspektrum umfasst die differenzierte Diagnostik und Therapie aller Arten von chronischen Schmerzerkrankung:

  • Rückenschmerzen
  • muskuloskelettale Schmerzen
  • Fibromyalgieschmerzen
  • Nervenschmerzen z. B. nach Unfällen und Operationen
  • Phantomschmerzen nach Amputation
  • schwerwiegendes Kopfschmerzsyndrom und insbesondere auch die Beeinträchtigung der Psyche durch die Schmerzerkrankung