Veranstaltungen

Vortrag über Brüche an Bauchwand und Leiste

Chefarzt Prof. Dr. Johannes Schmidt spricht in der vhs Vilsbiburg über aktuelle Therapiekonzepte bei Brüchen

AlleStandorte

Die operative Versorgung von Leisten-, Nabel- oder Narbenbrüchen (Hernien) ist weltweit der häufigste Grund für eine Operation. Der Begriff Hernie steht für eine krankhafte Lücke zwischen Muskeln im Bereich der Bauchwand (äußerer Bruch) oder im Zwerchfell (innerer Bruch), durch die das Bauchfell und Bauchorgane austreten und sich teilweise schmerzhafte Beulen bilden können. Ein Bruch kann in jedem Lebensalter auftreten und die Betroffenen erheblich einschränken. In den letzten Jahren haben sich die Operationstechniken bei Hernien stetig weiterentwickelt, ebenso die Implantate, die eingesetzt werden – dadurch konnte die Komplikationsrate ebenso wie die Genesungszeit verringert werden.

Der Chefarzt der Chirurgischen Klinik I an den Krankenhäusern Landshut-Achdorf und Vilsbiburg, Prof. Dr. Johannes Schmidt, spricht über die modernen Behandlungs- und Operationsmöglichkeiten bei Brüchen. Im Vortrag stellt Prof. Schmidt auch die Vorteile der robotischen Chirurgie vor – seit Herbst 2021 sind am Krankenhaus Landshut-Achdorf Eingriffe mit einem OP-Roboter möglich. 

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet Chefarzt Prof. Dr. med. Johannes Schmidt gerne die persönlichen Fragen der Zuhörer. Der Vortrag "Der Bruch der Bauchwand und Leiste – aktuelle Therapiekonzepte", der in Zusammenarbeit zwischen der vhs Vilsbiburg und den LAKUMED Kliniken in der Reihe "Gesundheitsforum" stattfindet, beginnt am Mittwoch, den 9. März 2022 um 19 Uhr im städtischen Vortragssaal in der vhs Vilsbiburg (Stadtplatz 30, 84137 Vilsbiburg). 

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, jedoch muss die Anzahl der Zuhörer aufgrund der Hygienemaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie beschränkt werden. Um Anmeldung wird daher gebeten unter Telefon 08741/2503 oder per E-Mail unter info@vhs-vilsbiburg.de. 

Bitte beachten Sie die aktuell zur Veranstaltung geltenden Corona-Regeln und bringen Sie ggf. erforderliche Nachweise und eine FFP2-Maske mit.

Chefarzt Prof. Dr. Johannes Schmidt spricht am 9. März 2022 im Gesundheitsforum der vhs Vilsbiburg über Brüche und moderne Therapieoptionen