Veranstaltungen

Volkskrankheit Rückenschmerzen - wie vorbeugen und behandeln?

Dr. Christoph Stockmar, Leiter des Wirbelsäulenzentrums am Krankenhaus Landshut-Achdorf, spricht in der vhs Rottenburg 

AlleStandorte

Nahezu jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens unter Rückenschmerzen. Unabhängig vom Alter gibt es viele Ursachen: Verschleiß, Fehlhaltungen, Übergewicht, Bewegungsmangel oder einseitige Belastung. Auch Stress oder persönliche Probleme können zu einer Verspannung der Muskulatur führen.

Im Rahmen des Vortrags beleuchtet Dr. med. Christoph Stockmar, Leiter des Wirbelsäulenzentrums und Leitender Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus Landshut-Achdorf, die Ursachen von Rückenschmerzen und zeigt auf, wie Rückenschmerzen vorgebeugt werden kann und wie die orthopädische Medizin bei Beschwerden helfen kann. Zudem gibt er Tipps, wie Sie Ihre Muskulatur im Alltag stärken können.

Im Anschluss beantwortet Dr. med. Christoph Stockmar gerne persönliche Fragen der Zuhörer. Der Vortrag über die Volkskrankheit Rückenschmerzen, wie Sie vorbeugen können und wie die moderne Medizin Rückenbeschwerden begegnet, findet in Kooperation der LAKUMED Kliniken und der vhs Rottenburg statt und beginnt am Dienstag, den 4. Mai 2021 um 19 Uhr im Bürgersaal der Stadt Rottenburg (Kapellenplatz 1, 84056 Rottenburg). 

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, jedoch muss die Anzahl der Zuhörer aufgrund der Hygienemaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie beschränkt werden. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 08781 - 20 15 11, per E-Mail: info@vhs-rottenburg-laaber.de oder direkt über die Homepage der vhs Rottenburg www.vhs-rottenburg-laaber.de . 

Der Leiter des Wirbelsäulenzentrums am Krankenhaus Landshut-Achdorf, Dr. med. Christoph Stockmar, spricht am 29. September 2020 im Bürgersaal der Stadt Rottenburg