Veranstaltungen

Volkskrankheit Rückenschmerz: Vortrag im Gesundheitsforum

Dr. Stockmar, Leiter des Wirbelsäulenzentrums am Krankenhaus Landshut-Achdorf, spricht über Behandlungsmöglichkeiten

Alle Standorte

Unter dem Motto "Volkskrankheit Rückenschmerzen: Es ist nie zu früh oder zu spät, etwas dagegen zu unternehmen!" spricht am Mittwoch, den 27. Februar 2019, der Leitende Arzt des Wirbelsäulenzentrums am Krankenhaus Landshut-Achdorf, Dr. Christoph Stockmar, im Gesundheitsforum der vhs Vilsbiburg und der LAKUMED Kliniken.

Es gibt kaum einen Menschen, der nicht im Laufe seines Lebens Rückenschmerzen hat.  Die Ursachen der Volkskrankheit Rückenschmerzen sind  Verschleiß und Fehlhaltungen durch etwa Alterung, Übergewicht, Bewegungsmangel oder einseitige Belastung. Auch Stress oder persönliche Probleme können zu einer Verspannung der Muskulatur führen und Ursache für Rückenschmerzen sein. Kann man die Prozesse aufhalten? Was können Sie selbst für einen gesunden Rücken tun?  Im Vortrag beleuchtet Dr. Christoph Stockmar, Leiter des Wirbelsäulenzentrums am Krankenhaus Landshut-Achdorf, die Ursachen von Rückenschmerzen und zeigt auf, wie die orthopädische Medizin helfen kann. Er gibt auch Tipps, wie Sie Problemen im Rücken gezielt vorbeugen und Ihre Muskulatur stärken können. 

Im Anschluss beantwortet Dr. Stockmar gerne persönliche  Fragen der Zuhörer. Der Vortrag "Volkskrankheit Rückenschmerzen" beginnt am Mittwoch, den 27. Februar 2019 um 19 Uhr im städtischen Veranstaltungssaal der vhs Vilsbiburg (Stadtplatz 30, 84137 Vilsbiburg). Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht notwendig.

Dr. Christoph Stockmar, Leitender Arzt des Wirbelsäulenzentrums sowie Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus Landshut-Achdorf, spricht im Gesundheitsforum an der vhs Vilsbiburg über Rückenschmerzen und deren Behandlung