Reizdarm und Verdauungsbeschwerden im Fokus

71. Landshuter Gastroenterologengespräch findet am 14. Juli am Krankenhaus Landshut-Achdorf statt

KrankenhausLandshut-Achdorf

Die rationale Diagnostik und Therapie bei Reizdarm und anderen ernährungsbedingten Verdauungsbeschwerden ist Thema des 71. Landshuter Gastroenterologengespräches. Die Veranstaltung findet am 14. Juli um 19 Uhr im Hörsaal des Krankenhauses Landshut-Achdorf statt. Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an interessierte Ärzte aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen und wird zertifiziert mit zwei Fortbildungspunkten. Als Referent für das 71. Gastroenterologengespräch zum Thema ernährungsbedingte Verdauungsbeschwerden und Reizdarm konnte Prof. Dr. Martin Storr vom Zentrum für Endoskopie am Klinikum Starnberg gewonnen werden. 

Das Gastroenterologengespräch wird dreimal jährlich gemeinsam von Privatdozent Dr. Bruno Neu, dem Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Onkologie und Palliativmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf sowie Prof. Dr. Dr. Matthias Dollinger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I am Klinikum Landshut organisiert und findet abwechselnd im Krankenhaus Landshut-Achdorf und im Klinikum Landshut statt.

Aufgrund der Hygienemaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie wird um Anmeldung gebeten unter Telefon 0871/404 - 1870 (Krankenhaus Landshut-Achdorf, Medizinische Klinik II, Sekretariat Endoskopie, Sabrina Freiberger) oder per E-Mail: sabrina.freiberger@lakumed.de.

Die Fortbildung findet unter Hygienemaßnahmen statt - bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Wir bitten Sie zudem, das Formular "Checkliste Veranstaltungen" herunterzuladen und auszudrucken. Bitte bringen Sie es ausgefüllt zum 71. Gastroenterologengespräch mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis! 

Nähere Informationen finden Sie im Flyer zum Gastroenterologengespräch!