Veranstaltungen

Gallensteine – kleine Peiniger mit großer Wirkung

Chefarzt Prof. Dr. med. Johannes Schmidt spricht in der vhs Rottenburg über die Behandlung von Gallensteinen

AlleStandorte

Etwa jeder sechste Mensch in Deutschland ist Träger von Gallensteinen. Bei rund 75 Prozent der Betroffenen fallen diese bei einer Routineuntersuchung auf – Beschwerden lösen sie nur bei einem Viertel aus. Wenn sich die Zusammensetzung der Gallenflüssigkeit ändert, können sich kleine Steinchen bilden. Die Gallensteine können sich in der Gallenblase ansammeln und von dort aus auf Wanderschaft gehen – dies kann teilweise starke krampfartige Oberbauchschmerzen (sog. Koliken) verursachen.

Im Vortrag spricht Prof. Dr. Johannes Schmidt, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an den Krankenhäusern Landshut-Achdorf und Vilsbiburg, über Symptome und Diagnose bei Gallensteinen und Gallenblasenerkrankungen sowie die erfolgreiche Therapie. 

Im Anschluss beantwortet Prof. Dr. med. Johannes Schmidt gerne persönliche Fragen der Zuhörer. Der Vortrag "Gallensteine – kleine Peiniger mit großer Wirkung" findet in Kooperation der LAKUMED Kliniken und der vhs Rottenburg statt und beginnt am Dienstag, den 2. März 2021 um 19 Uhr in der vhs Rottenburg (Vortragssaal im Bürgersaal der Stadt, Kapellenplatz 1, 84056 Rottenburg). 

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, jedoch muss die Anzahl der Zuhörer aufgrund der Hygienemaßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie beschränkt werden. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 08781 - 20 15 11, per E-Mail: info@vhs-rottenburg-laaber.de oder direkt über die Homepage der vhs Rottenburg www.vhs-rottenburg-laaber.de

Prof. Dr. Johannes Schmidt spricht am 2. März 2021 um 19 Uhr im Bürgersaal Rottenburg über die Gallensteine und deren Behandlung