Veranstaltungen

Die Hüfte – Dreh- und Angelpunkt

PD Dr. Ernst Sendtner spricht in der vhs Ergolding über Hüftprobleme und deren moderne Behandlung

AlleStandorte

Egal ob Laufen, Gehen oder Stehen – die Hüfte ist an fast jeder Bewegung des Körpers beteiligt. Schmerzen in der Hüfte sind ein weit verbreitetes Beschwerdebild und können kontinuierlich oder nach Belastung auftreten sowie von der Leistengegend bis in die Gesäßmuskeln ausstrahlen. Oft führen Hüftbeschwerden zu einer erheblichen Beeinträchtigung im Alltag.

Im Rahmen des Vortrags spricht PD Dr. Ernst Sendtner, Leitender Arzt der Sektion minimal-invasive Hüftchirurgie und spezielle Orthopädie in der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie am Krankenhaus Vilsbiburg, über die Ursachen von Hüftbeschwerden sowie moderne Therapiemöglichkeiten. Er stellt Methoden vor, wie Betroffene einen Gelenkverschleiß an der Hüfte (Arthrose) verhindern oder eine Verschlechterung aufhalten können. Auch über die operative Behandlung bei Arthrose und aktuelle Konzepte, die die Beweglichkeit und Mobilität der Hüfte verbessern, wird er im Laufe des Abends sprechen. 

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet Hüftexperte PD Dr. Ernst Sendtner gerne die persönlichen Fragen der Zuhörer. Der Vortrag "Die Hüfte – Dreh- und Angelpunkt", der in Zusammenarbeit zwischen der vhs Ergolding und den LAKUMED Kliniken stattfindet, beginnt am Dienstag, den 10. März 2020 um 19 Uhr im Bürgersaal Ergolding (Lindenstraße 40, 84030 Ergolding). Der Eintritt zum Vortrag ist frei und eine Anmeldung nicht notwendig.

Der Hüftexperte PD Dr. Ernst Sendtner spricht am 10. März in der vhs Ergolding darüber, wie die moderne Medizin Hüftbeschwerden behandelt.