News

Zweiter ERCP-Trainingskurs ein voller Erfolg

Fortbildung über die Therapie von Erkrankungen der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge

KrankenhausLandshut-Achdorf

Zum zweiten Mal lud die Medizinische Klinik II am Krankenhaus Landshut-Achdorf ärztliche Kollegen am vergangenen Mittwoch zu einem ERCP-Trainingskurs ein. Insgesamt neun Ärzte aus ganz Bayern nutzten das Angebot, um ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse bei der endoskopisch retrograden Cholangio-Pankreatikografie (ERCP) zu vertiefen. Diese Eingriffe ermöglichen es unter anderem, Steine, Engstellen und Tumore in den wenigen Millimeter weiten Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge endoskopisch darzustellen und zu therapieren.

Neuere Untersuchungen unterstreichen, dass die selbstständige Durchführung von mindestens 300 derartigen Untersuchungen unter Anleitung notwendig ist, um diese mit ausreichender Sicherheit absolvieren zu können. Mit Hilfe strukturierter Kurse kann die Lernphase verkürzt und die Patientensicherheit erhöht werden.

Am zweiten ERCP-Trainingskurs unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Bruno Neu und Oberärztin Dr. Nicola Stein wurden der strukturierte Untersuchungsablauf, Techniken, Leitlinien sowie Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag vorgestellt. Außerdem informierten PD Dr. Neu, Dr. Stein und der leitende Oberarzt Dr. Jörg Felber über das Management von Steinen im Gallengang, die Behandlung von postoperativen Komplikationen wie Insuffizienzen oder Stenosen sowie das Vermeiden und Management von untersuchungsbezogenen Komplikationen. Anhand von zwei Live-Demonstrationen wurden den Teilnehmern die praktische Umsetzung gezeigt. Für den Kurs stellte die Firma Cook Trainingsgeräte sowie Untersuchungsmaterialien zur Verfügung.

Die Medizinische Klinik II verfügt seit kurzem über spezielle Endoskope zur Spiegelung des Gallen- und Pankreasgangs. So können Gallengangssteine unter Sicht elektrohydraulisch zerkleinert oder Gallengangstumore gezielt untersucht werden. Aufgrund Ihrer Erfahrung mit Gallengangstumoren nimmt die Medizinische Klinik II an einer internationalen Studie zur Behandlung von Gallengangskarzinomen teil.

 

Chefarzt PD Dr. Bruno Neu (re) freute sich über das große Interesse beim zweiten ERCP-Trainingskurs.