News

Top Partner für die Ausbildung

Industrie- und Handelskammer IHK zeichnet LAKUMED Kliniken als „anerkannten Ausbildungsbetrieb“ aus

AlleStandorte

Insgesamt 63 junge Menschen absolvieren derzeit in den LAKUMED Kliniken eine Ausbildung als Medizinischer Fachangestellter, Medizinisch-technischer Radiologieassistent, Operationstechnischer Assistent, Anästhesietechnischer Assistent, Pflegefachfrau / Pflegefachmann, Staatlich geprüfter Pflegefachhelfer, Fachinformatiker für Systemintegration oder Koch (jeweils w/m/d). Weitere Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpfleger, die sich bereits im zweiten oder dritten Lehrjahr befinden, wurden vor der Generalistik über den Landkreis Landshut angestellt und werden in Praxiseinsätzen bei den LAKUMED Kliniken tätig.

Vergangene Woche hat die IHK Niederbayern den LAKUMED Kliniken die Urkunde als „anerkannter Ausbildungsbetrieb 2021“ verliehen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die unsere Qualität als Ausbildungsbetrieb und unseren Beitrag zur Gewinnung der Fachkräfte von morgen bestätigt“, sagt Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken. 

Ab April bieten die LAKUMED Kliniken in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum für Gesundheitsberufe in Vilsbiburg erstmals eine Ausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau auch in Teilzeit an. „Die neue vierjährige Teilzeitausbildung ist einmalig in der Region Landshut und fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Unterricht am Vormittag, Praxiseinsätze unter Berücksichtigung der familiären Situation, Urlaub während der Schulferien und eine Ausbildungsvergütung nach TVAöD“, so Dagmar Jeschke, stellvertretende Personalleiterin. Ausbildungsbeginn ist am 1. April 2021 – Bewerbungen sind noch bis Ende Januar möglich. 

Aktuelle Informationen finden Sie auch unter www.lakumed.de/beruf-karriere/stellenangebote/auszubildende-duale-studierende/