News

Ein Spitzenmediziner für's Herz

Chefarzt Prof. Dr. Bernhard Zrenner feierlich in den Ruhestand verabschiedet

KrankenhausLandshut-Achdorf

„Meine ärztliche Tätigkeit hat mir immer viel Freude bereitet und ich habe mich um jeden Patienten gerne gekümmert“, sagte Prof. Dr. Bernhard Zrenner, bis Ende August Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf. Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation durch das Coronavirus wurde er letzte Woche im kleinen Kreis im Beisein von Landrat Peter Dreier, Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken, Chefärzten, Mitarbeitern seines Teams sowie langjährigen Wegbegleitern in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 

„Sie sind einer der führenden Herzspezialisten Deutschlands, ein gestandener Altbayer, aus der Oberpfalz gebürtig und haben in den vergangenen Jahren für die Menschen in unserer Region mit viel Engagement modernste Diagnostik- und Therapieverfahren bei Erkrankungen des Herzkreislaufsystems etabliert – basierend auf jahrelanger medizinischer Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnissen auf höchstem Niveau“, sagte Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken. Er dankte Prof. Dr. Zrenner, der seit 2008 als Chefarzt der Medizinischen Klinik I tätig war, für seinen unermüdlichen Einsatz und seiner Ehefrau Ute Zrenner, die ihm stets unterstützend zur Seite stand. 

Landrat Peter Dreier betonte in seiner Ansprache, dass Prof. Dr. Zrenner nicht nur für die LAKUMED Kliniken sondern für ganz Deutschland eine Kapazität im Bereich der Kardiologie sei. „Sie haben die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht nur in die Praxis umgesetzt, sondern Ihr Wissen auch gerne an Kollegen weitergegeben“, so Landrat Dreier. Er dankte Prof. Dr. Zrenner für seine langjährige Tätigkeit als Vorstand der LAKUMED Kliniken, bei der er sich mit viel Vehemenz für den medizinischen Fortschritt und das Wohl der Patienten eingesetzt hat. „Ihre Meinung und Ihre Überzeugungskraft haben wesentlich zum Erfolg der LAKUMED Kliniken beigetragen“, sagte Dreier. 

„Ich hatte keine Chance, ich musste Mediziner werden“, sagte Prof. Dr. Zrenner zu Beginn seiner Rede und blickte auf seine ersten Berührungspunkte mit der Medizin in seiner Kindheit zurück. Nach seinem Studium der Medizin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, der Universität Regensburg und der Technischen Universität München verschaffte sich Prof. Dr. Zrenner als Assistenzarzt Einblick in verschiedene medizinische Fachrichtungen. Ab 2003 arbeitete der Facharzt für Innere Medizin als Oberarzt im Deutschen Herzzentrum München. Tätigkeiten als Leiter der Elektrophysiologie, die Habilitation an der TU München sowie eine Gastprofessur an der Universität von Chongching und Tianjin in China folgten. Ab 2008 war Prof. Dr. Zrenner als Chefarzt der Medizinischen Klinik I am Krankenhaus Landshut-Achdorf tätig, wirkte bei der Gestaltung der neuen Herzkatheterlabore mit, implementierte die Elektrophysiologie bei den LAKUMED Klinken und führte junge Kollegen an diesen Fachbereich heran. 

„Die Medizin hat sich in den vergangenen Jahren erheblich verändert und das ist gut so“, sagte Prof. Dr. Zrenner. Er dankte seinen Chefarzt-Kollegen und seinem gesamten Team, mit dem er gemeinsam wichtige Weichen für die medizinische Entwicklung der LAKUMED Kliniken stellte. „Medizin ist Team-Arbeit und ich bin überzeugt, dass meine Nachfolgerin halten wird, was sie versprochen hat“, so Prof. Dr. Zrenner. Am 1. September hat Prof. Dr. Julinda Mehilli als erste Chefärztin der LAKUMED Kliniken die Leitung der Medizinischen Klinik I am Krankenhaus Landshut-Achdorf übernommen. 

Landrat Peter Dreier, Jakob Fuchs sowie Kollegen und Freunde überreichten Prof. Dr. Zrenner als Zeichen des Dankes für seine Tätigkeit mehrere Präsente – darunter auch die Torte einer Patientin in Herz-Form mit der Aufschrift: „Eine Legende verlässt das Gelände“.

Landrat Peter Dreier (re) und Jakob Fuchs (li) dankten Prof. Dr. Bernhard Zrenner (2.v.l.) für sein Engagement und begrüßten Prof. Dr. Julinda Mehilli (2.v.r.) als neue Chefärztin am Krankenhaus Landshut-Achdorf.

Viele Worte des Dankes und Lobes wurden Chefarzt Prof. Dr. Zrenner entgegengebracht.

Prof. Dr. Julinda Mehilli übernimmt als erste Chefärztin der LAKUMED Kliniken die Nachfolge von Prof. Dr. Bernhard Zrenner. Bildquelle: Maria Klaus / LAKUMED Kliniken