Beruflich im Gesundheitswesen durchstarten

Zahlreiche Besucher bei der "Nacht der Talente" am Krankenhaus Landshut-Achdorf

Alle Standorte

Operationstechnischer Assistent, Medizinische Fachangestellte, Gesundheits- und Krankenpfleger oder doch anästhesietechnische Assistentin? Über diese und viele weitere Berufe im Gesundheitswesen informierten sich gestern Abend über 350 interessierte Besucher verschiedener Altersgruppen bei der LAKUMED Messe für Gesundheitsberufe „Nacht der Talente“ am Krankenhaus Landshut-Achdorf. Neben Einblicken in die Ausbildungsberufe standen auch Möglichkeiten zum Wieder- und Quereinstieg im Mittelpunkt des Abends. 

An zahlreichen Messeständen im Foyer des Krankenhauses Landshut-Achdorf sprachen Auszubildende, langjährige Mitarbeiter und Vertreter verschiedener Fachbereiche mit den Besuchern über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten in Berufe des Gesundheitswesens. Neben Medizinischen Fachangestellten, Intensivpflegekräften, Gesundheits- und Krankenpflegern, Hebammen, Ergo- und Physiotherapeuten standen auch Mitarbeitern aus den Funktionsbereichen Endoskopie und Röntgen sowie Vertreterinnen der Hygiene für Fragen zu den Berufsbildern zur Verfügung. Auch das Kompetenzzentrum für Gesundheitsberufe in Vilsbiburg und die Personalabteilung der LAKUMED Kliniken informierten über Rahmenbedingungen bei der Ausbildungen sowie berufliche Möglichkeiten zum Wieder- und Quereinstieg. 

Bei Führungen durch die Funktionsbereiche Röntgen und Endoskopie sowie durch den Kreißsaal erhielten die Besucher Einblicke in die Tätigkeitsfelder und Arbeitsabläufe der verschiedenen Berufsgruppen. Ihre Fähigkeiten und Talente stellten viele Besucher der LAKUMED Messe bei praktischen Übungen wie Blut abnehmen, Verband anlegen sowie Blutdruck und Blutzucker messen unter Beweis. Auch das Gleichgewichts- und Gedächtnistraining sowie ein Alters-Anzug, der das Hör- und Sehvermögen sowie die Beweglichkeit eines 70-Jährigen simuliert, fanden großen Anklang. 

Für die Verpflegung sorgte die Küche des Krankenhauses mit kleinen Häppchen sowie Smoothies und anderen Köstlichkeiten.

Die „Nacht der Talente“ ist ein Baustein der Kampagne „Talente haben viele Gesichter“, die die LAKUMED Kliniken ins Leben gerufen haben, um dem im Gesundheitswesen immer stärker spürbaren Fachkräftemangel aktiv entgegenzutreten. Jungen Menschen, aber auch interessierten Quer- und Wiedereinsteigern soll die Attraktivität einer wertschöpfenden Tätigkeit sowie die individuellen beruflichen Chancen im Gesundheitswesen nähergebracht werden. Weitere Informationen unter www.lakumed.de und unter www.talente-gesichter.de. 

Zahlreiche Besucher informierten sich bei der LAKUMED Messe für Gesundheitsberufe „Nacht der Talente“ am Krankenhaus Landshut-Achdorf über die Ausbildung, den Wieder- und Quereinstieg in Berufe des Gesundheitswesens.

Bei Führungen durch die Funktionsbereiche erhielten die Gäste Einblicke in die Tätigkeitsfelder und Arbeitsabläufe der verschiedenen Berufsgruppen.

Das Hör- und Sehvermögen sowie die eingeschränkte Beweglichkeit einer 70-jährigen Person konnten die Besucher mit dem Alters-Anzug nachempfinden.

Bei praktischen Übungen, wie zum Beispiel Blutdruck messen, durften Interessierte ihr Talent unter Beweis stellen.