News

Assistenzärzte gewinnen Posterwettbewerb

Achdorfer Mediziner stellen interessante Fälle aus der Gastroenterologie vor

KrankenhausLandshut-Achdorf

Mit großem Erfolg nahmen Dr. Denisa-Madalina Pop und Dr. Thomas Fleischmann an einer Posterausstellung anlässlich der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. Ende Juni in Passau teil. Die beiden Assistenzärzte der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Onkologie am Krankenhaus Landshut-Achdorf beteiligten sich mit jeweils einem Plakat an dem Wettbewerb und erhielten für ihre Arbeit ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Für die Kategorie „Der interessante Fall“ reichten Dr. Denisa-Madalina Pop und Dr. Thomas Fleischmann ein Poster zu den Themen „Komplexe Gallen- und Pankreasgangstentbergung“ und „Rezidivierende akute Pankreatitis infolge einer Duodenalduplikaturzyste“ ein. Anhand von zwei Fallbeispielen zeigten sie dabei anschaulich, welche Methoden bei den jeweiligen Krankheitsbildern angewendet werden können, um den Patienten erfolgreich zu therapieren. 

„Wir haben uns in unserer Arbeit mit nicht alltäglichen Fällen beschäftigt, in denen die Herangehensweise noch nicht von vorneherein definiert ist“, sagte Dr. Thomas Fleischmann. „Die Fälle sind deshalb so interessant, da die Therapieansätze, für die man sich hierbei entschieden hat, noch sehr selten angewendet werden“, erklärte Dr. Denisa-Madalina Pop. Unterstützung erhielten die Assistenzärzte unter anderem von Chefarzt PD Dr. Bruno Neu und dem Leitenden Oberarzt Dr. Jörg Felber.

Im Rahmen der Veranstaltung der GFGB stellten die Teilnehmer schließlich ihre Ergebnisse vor. Eine Jury bewertete den Inhalt und die Darstellung der insgesamt 30 Plakate und wählte die besten Ergebnisse aus.

Dr. Denisa-Madalina Pop und Dr. Thomas Fleischmann freuen sich über ihre erfolgreiche Teilnahme an der Posterausstellung anlässlich der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V..