Gynäkologie und Urogynäkologie

Es gibt wohl kein medizinisches Fachgebiet, auf das eine Frau im Laufe ihres Lebens häufiger trifft als die Frauenheilkunde (Gynäkologie) – von der Pubertät an bis ins hohe Alter. Neben den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen geht es beim Frauenarzt häufig um sehr sensible und persönliche Themen, die einen besonders respekt- und vertrauensvollen Umgang mit den Patientinnen erfordern.

In der Frauenklinik Vilsbiburg können alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen bei Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane angewandt werden. Sowohl konservative Therapien als auch ambulante Eingriffe und komplexere Operationen mit stationärem Aufenthalt sind möglich.

Wir operieren so schonend es geht und setzen, wenn es die Situation ermöglicht, endoskopische Operationsverfahren ein. Bei diesen sogenannten „Schlüssellochoperationen“ ist es möglich, Operationen in der Bauchhöhle und dem weiblichen Becken nur durch einen kleinen Einschnitt im Nabelbereich und einem oder mehreren kleinen Schnitten im Unterbauch durchzuführen.


Schwerpunkte & Besonderheiten

Schwerpunkte

  • Urogynäkologie
  • konservative und operative Behandlung der Blasenschwäche (Harninkontinenz bei Frauen)
  • Behandlung bei Gebärmutter-,Blasen- bzw. Scheidensenkungen (Vorfall- bzw. Senkungserkrankungen)


Operative Schwerpunkte

  • Spannungsfreie Vaginalschlingen (TVT und transobturatorische Bänder
  • Vaginale und abdominale Senkungsoperationen
  • Netzgestützte defektorientierte Deszensuschirurgie (Senkungsoperation mit Einlage von Netzmaterial)
  • Kolposuspensionen (vaginal/abdominal – Anhebung der Scheide)
  • Operationen von Fistelerkrankungen der Harnblase
  • VASA Operation bei Dranginkontinenz, die bisher nur von wenigen Operateuren angeboten wird
  • Endoskopische Operationen


Leistungsspektrum

Behandelte Erkrankungen

  • sämtliche Erkrankungen der Gebärmutter, Eierstöcke, Eileiter, Scheide sowie der Blase
  • Endometriose
  • Myome (Wucherungen in der Gebärmutter)
  • Starke Monatsblutungen
  • Brusterkrankungen werden in Zusammenarbeit mit dem zertifiziertem Brustzentrum Landshut-Achdorf  behandelt.


Diagnostik- und Therapieverfahren

  • Entfernung der Gebärmutter
  • Eierstockentfernung
  • Senkungsoperationen
  • Sterilisation
  • Neben konservativen Therapieverfahren werden alle relevanten Operationsverfahren zur Behandlung der Harninkontinenz und Senkungsbeschwerden angeboten.