Orthopädie

Wer in seinem Leben schon einmal ein gebrochenes Bein, Hüftschmerzen oder Gelenkbeschwerden hatte, weiß: Ist die Mobilität eingeschränkt, bringt der Alltag ungeahnte Hindernisse mit sich. Treppensteigen oder einfach das Handy zu bedienen stellen dann eine – häufig schmerzende – Herausforderung dar.

Um die Mobilität bei Verletzungen oder angeborenen Veränderungen des Stütz- und Bewegungsapparats, zum Beispiel an Knochen, Gelenken, Sehnen oder Muskeln, zu verbessern oder wiederherzustellen, bietet die moderne Orthopädie heute vielfältige Möglichkeiten. Beispielsweise müssen die Lebensqualität einschränkende Schmerzen bei Arthrose meistens nicht mehr hingenommen werden.

Im Fachbereich Orthopädie am LAKUMED Krankenhaus Vilsbiburg verfügen wir insbesondere bei der Behandlung von Arthrose über langjährige Erfahrung: Die operative Behandlung durch künstlichen Gelenkersatz (Endoprothese) gehört zu einem unserer Schwerpunkte. Jedes Jahr führen wir über 500 Operationen durch. Bei Frühformen der Hüftarthrose führen wir gelenkerhaltende Hüftumformungen durch. Damit sind wir eines von nur wenigen spezialisierten Zentren, die diese Behandlungsmöglichkeit anbieten.

Welche Therapie bei Arthrose sowie allen weiteren Erkrankungen angeraten ist, entscheiden wir in der Orthopädie stets individuell zusammen mit unseren Patienten.


Schwerpunkte & Besonderheiten

Neben der Behandlung von Arthrose, sind wir insbesondere auf alle Erkrankungen der Schulter spezialisiert. Die operative Behandlung erfolgt unter Einsatz modernster minimalinvasiver Geräte, die die Eingriffe für den Patienten besonders schonend machen und eine schnellere Heilung ermöglichen.  Jede Behandlung in der Orthopädie wird durch eine intensive Schmerztherapie und Physiotherapie begleitet.

Weitere Schwerpunkte:

  • Schulteroperationen in minimalinvasiver Technik und mit Schmerzkatheter
  • Sportorthopädie (z.B. Kreuzbandersatz)
  • Fußchirurgie (z.B. bei Hallux valgus)
  • Korrektur von angeborenen oder erworbenen Fehlstellungen der Arme und Beine


Leistungsspektrum

  • Behandlung aller Schultererkrankungen (Impingement-/Engpass-Syndrom, Sehnenrissen,
  • Ausrenkungen, Entzündungen durch Kalk oder Überbeanspruchung)
  • Kniechirurgie (Kreuzbandchirurgie, Meniskuschirurgie, Kniescheibenführungsbänder)
  • Fußchirurgie (Hallux valgus  und andere Fußfehlstellungen)
  • Nerven-Engesyndrom-Therapie
  • Knorpel-Knochen-Transplantation bei Sportverletzungen