Operative Intensivmedizin

Ob Vergiftungen, akute Infektionen, große Operationen oder lebensbedrohliche Verletzungen: Patienten mit schweren Erkrankungen benötigen besondere Versorgung und Überwachung. In der operativen intensivmedizinischen Abteilung des LAKUMED Krankenhauses Landshut-Achdorf werden schwerverletzte oder -erkrankte Patienten rund um die Uhr von intensivmedizinisch geschulten Ärzten betreut. Die pflegerische Versorgung wird von Fachpflegekräften für Intensivmedizin durchgeführt.
Um für unsere Patienten die bestmögliche Behandlung sicherzustellen, arbeiten wir mit allen Abteilungen des Krankenhauses im engen interdisziplinären Austausch zusammen. In den Mittelpunkt der Behandlung stellen wir dabei immer den individuellen Patienten mit seinen Wünschen und Bedürfnissen.

Schwerpunkte und Besonderheiten

Wir betreuen schwerstkranke Patienten mit Hilfe modernster Überwachungs- und Beatmungsgeräte einschließlich Dialyse, speziellen Beatmungstechniken und Messung der Herzleistung. So können wir auch die optimale Behandlung von Organversagen sicherstellen.

Leistungsspektrum

  •  Hirndruckmessung
  •  Herzzeitvolumen und Herzechokardiographie
  •  Beatmung und Lungenersatzverfahren (extrakorporale Membranoxigenierung)
  •  Dialyse
  •  Ernährung über Vene oder Magensonde 
  •  Intensivmedizinische Physio- und Ergotherapie