Handchirurgie

5 Finger, 27 Knochen, 36 Gelenke, 39 Muskeln und über 17.000 Rezeptoren – die Hände sind einer der komplexesten Körperteile des Menschen. Gleichzeitig sind die Hände im Alltag unser wohl wichtigstes Werkzeug, und Verletzungen sind für Betroffene schnell mit vielen kleineren oder großen Einschränkungen verbunden. Bei akuten oder chronischen Erkrankungen der Hand ist daher spezielles chirurgisches Fachwissen gefordert, um Operationen an den sehr feinen Strukturen der Hand vornehmen zu können.

Die besondere Bedeutung der Hände wird auch darin deutlich, dass Kliniken die Zusatzbezeichnung „Handchirurgie“ nur nach einer mehrjährigen Weiterbildung und Prüfung eines chirurgischen Facharztes verwenden dürfen. In der Handchirurgie der Chirurgischen Klinik IV des LAKUMED Krankenhauses Landshut-Achdorf bieten wir unseren Patienten eine kompetente Behandlung sämtlicher Erkrankungen der Hand und des Ellenbogens auf der Grundlage der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und unter Anwendung modernster Behandlungsverfahren.


Schwerpunkte und Besonderheiten

Leistungsspektrum