Zentrum für Sportorthopädie und Sportmedizin

Sport und Bewegung – darin sind sich Experten einig – gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen für körperliche Gesundheit, zur Vorbeugung von Erkrankungen, für Wohlbefinden und sogar für eine längere Lebenszeit. Doch was, wenn die Gesundheit selbst dafür sorgt, dass Sport und Bewegung nicht oder nur begrenzt möglich sind?

Im Zentrum für Sportorthopädie und Sportmedizin am LAKUMED Krankenhaus Landshut-Achdorf bieten wir durch das Team um Oberarzt Dr. med. Ludwig Kohn und Oberarzt Dr. med. Robert Pichlmeier Patienten mit sportorthopädischen Akutverletzungen und Folgeschäden eine professionelle Beratung und Therapie nach den neuesten wissenschaftlichen Kenntnissen und Standards an. Neben den langjährigen klinischen Erfahrungen auf diesem Gebiet konnten wir hierzu auch mehrere wissenschaftliche Artikel im Lauf der letzten Jahre veröffentlichen und mehrere Vorträge zu diesen Thema vor Fach- und Laienpublikum halten.


Schwerpunkte und Besonderheiten

Das Behandlungsspektrum umfasst sämtliche, auch komplexe, rekonstruktive Eingriffe an und um Schulter-, Ellenbogen-, Knie- und Sprunggelenk. Diese Operationen werden zumeist in minimalinvasiver Technik, arthroskopisch, das heißt, unter gleichzeitiger optischer Überwachung durch eine Kamera, durchgeführt.

Leistungsspektrum

Wir sind insbesondere auf Verletzungen der Gelenke, Muskeln und Sehnen spezialisiert und verfügen hier über langjährige klinische Erfahrung.

Operativ werden neueste minimalinvasive Behandlungsmethoden durchgeführt.

Unser operatives Behandlungsspektrum bietet unter Anwendung modernster Verfahren von minimalinvasiver Arthroskopie, 3D-Bildgebung oder moderner Zelltransplantationsverfahren insbesondere:

Schulter

  • Stabilisierung nach Ausrenkungen (Luxationen) von Schulter- und Schultereck-Gelenk (AC-Gelenk)
  • Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
  • Therapie von Knorpel-Verletzungen bis hin zu Knorpelzelltransplantationen
  • Therapie von Verletzungen der Bizeps-Sehne
  • Therapie von Impingement-Syndromen (Gelenk-Enge)
  • Arthroskopische Gelenkmobilisierungen (bei Gelenksteife)
  • Arthroskopisch gestützte Versorgung von Brüchen
  • Konservative und operative Therapie bei Verschleiß des Gelenkes (Arthrose) bis hin zum endoprothetischem Gelenkersatz

Ellenbogen

  • Therapie von Ellenbogen-Luxationen (Ausrenkungen)
  • Rekonstruktionen des Bandapparates bei Instabilitäten
  • Therapie von Knorpel-Verletzungen bis hin zu Knorpel-Knochen-Transplantationen
  • Refixation von Sehnenausrissen (z.B. Bicepssehnenriß)
  • Konservative und operative Therapie Schleimbeutel- und Sehnenentzündungen (Tennis-/Golfer-Ellenbogen)
  • Arthroskopische Gelenkmobilisierungen bei Gelenksteife (Arthrofibrose)
  • Konservative und operative Therapie bei Verschleiß des Gelenkes (Arthrose)
  • Nervenengpaßsyndrome (z.B. Sulcus-ulnaris-Syndrom)

Knie

  • Therapie von vorderen (VKB) und hinteren (HKB) Kreuzbandverletzungen
  • Therapie von Seitenbandverletzungen
  • Therapie von Meniskus-Verletzungen
  • Therapie von Knorpel-Verletzungen bis hin zu Knorpelzelltransplantationen
  • Korrekturen von Achsfehlstellungen (Umstellungs-Operationen)
  • Therapie von Kniescheiben-Instabilitäten
  • Arthroskopisch gestützte Versorgung von Brüchen

Sprunggelenk

  • Therapie von Knorpel-Verletzungen bis hin zu Knorpel-Knochen-Transplantationen
  • Rekonstruktionen des Bandapparates bei Instabilitäten
  • Therapie von Impingement-Syndromen (Gelenk-Enge)
  • Konservative und operative Therapie bei Verschleiß des Gelenkes (Arthrose)
  • arthroskopisch gestützte Versorgung von Brüchen