Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Homepage zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2020

Für ausführliche Informationen zu den verschiedenen Themen klicken Sie bitte auf das entsprechende Feld.
 

  • Regeln für Besucher am Krankenhaus Landshut-Achdorf und Krankenhaus Vilsbiburg
    • Besuchszeit: Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.
    • Zutritt für Besucher ausschließlich über den Haupteingang.
    • Die Krankenhäuser dürfen nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden.
    • Personen mit Erkältungssymptomen oder Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19-Falls dürfen die Krankenhäuser nicht betreten.
    • Jeder Besucher erhält eine Risikoeinschätzung bezüglich des Coronavirus und wird mit Name sowie Telefonnummer registriert. Die Checkliste zur Risikoeinschätzung finden Sie hier zum Herunterladen - wenn möglich, bringen Sie diese bitte tagesaktuell ausgefüllt mit.  Alternativ kann die Checkliste auch im Eingangsbereich des Krankenhauses ausgefüllt werden - anschließend erfolgt die Prüfung durch die Screening-Stelle.
    • Jeder Patient darf nur einen Besucher pro Tag empfangen
    • Besuche sind nur in den Patientenzimmern sowie in ausgewiesenen Außenbereichen erlaubt.
    • Pro Patientenzimmer soll sich möglichst nur ein Besucher befinden.
    • Besucher dürfen minderjährige Kinder mitbringen, wenn der Partner besucht wird und sonst keine Kinderbetreuung möglich ist.
    • Besucher dürfen eine Begleitperson mitbringen, wenn dies aus medizinischen Gründen erforderlich ist.
  • Regeln für Besucher in der Schlossklinik Rottenburg - ab 19. Oktober 2020
    • Jeder Patient darf für den gesamten Aufenthalt eine Person benennen, von der er maximal einmal pro Tag während der Besuchszeiten Besuch erhält.
    • Besuchszeit: Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.
    • Zutritt für Besucher ausschließlich über den Haupteingang.
    • Die Schlossklinik darf nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden.
    • Personen mit Erkältungssymptomen oder Kontaktpersonen eines bestätigten Covid-19-Falls dürfen die Schlossklinik nicht betreten.
    • Jeder Besucher erhält eine Risikoeinschätzung bezüglich des Coronavirus und wird mit Name sowie Telefonnummer registriert. Die Checkliste zur Risikoeinschätzung finden Sie hier zum Herunterladen - wenn möglich, bringen Sie diese bitte tagesaktuell ausgefüllt mit.
    • Besuche sind nur in den Patientenzimmern sowie in ausgewiesenen Außenbereichen erlaubt.
    • Pro Patientenzimmer soll sich möglichst nur ein Besucher befinden.
    • Besucher dürfen eine Begleitperson mitbringen, wenn dies aus medizinischen Gründen erforderlich ist.
  • Hygiene-Regeln für Besucher in den LAKUMED Kliniken
    • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    • Mindestabstand von eineinhalb Metern zu anderen Personen
    • Händedesinfektion vor / bei und nach dem Betreten des Patientenzimmers
  • Informationen für werdende Eltern

    Aktuelle Informationen für werdende Eltern sind auf den Internetseiten der Geburtskliniken hinterlegt:

    Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an das Sekretariat der Geburtsklinik wenden.

  • Regeln für Begleitpersonen

    Patienten dürfen zu Sprechstunden und Untersuchungen keine Begleitpersonen mitbringen!

    Ausnahme: Eine Begleitperson ist aus sprachlichen oder gesundheitlichen Gründen erforderlich.

    Ist eine Begleitperson für die Abholung nach einer Untersuchung notwendig, wird diese telefonisch benachrichtigt.

  • Das Coronavirus: Vorbeugende Maßnahmen, Symptome und Vorgehensweise bei Verdacht

    Vorbeugende Maßnahmen

    Das Coronavirus wird hauptsächlich durch Tröpfchen-Infektion übertragen. Dies kann direkt von Mensch zu Mensch über die Schleimhäute der Atemwege geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit der Mund- oder Nasenschleimhaut sowie mit der Augenbindehaut in Kontakt kommen.

    Folgende etablierte Hygiene-Maßnahmen sollten unbedingt eingehalten werden:

    • Hände gründlich (20 Sekunden!) mit Seife waschen - in medizinischen Einrichtungen: auch Hände desinfizieren
    • Mit den Händen möglichst nicht ins Gesicht fassen
    • In ein Papiertaschentuch niesen, danach sofort in einen (möglichst geschlossenen) Mülleimer abwerfen. Wenn kein Papiertaschentuch zur Hand: In die Armbeuge niesen
    • Kontakt zu kranken Menschen meiden: Abstand mind. 1,5 Meter!



    Symptome

    Derzeit wird davon ausgegangen, dass es nach einer Ansteckung bis zu 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen auftreten.

    Typisch sind folgende Symptome:

    • Fieber
    • Schnupfen
    • Kopf- und Gliederschmerzen
    • Trockener Husten
    • Atembeschwerden
  • Weitere Informationen
    • Handlungsempfehlungen bei häuslicher Isolation - Flyer der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin in verschiedenen Sprachen:
      Deutsch
      Englisch
      Persisch
      Spanisch