Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Kardiologie und Pneumologie am KRANKENHAUS Landshut-Achdorf

Kardiologie

  • Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, dazu gehören neben Herzrhythmusstörungen beispielsweise die Behandlung von Angina pectoris, von Herzinfarkten, von Herzklappen- und Herzmuskelentzündung und fortgeschrittener Herzinsuffizienz
  • Modernste nicht-invasive und invasive Diagnostik- und Behandlungsmethoden
  • umfassender Funktions- und Diagnostik-Bereich mit neuartiger Medizintechnik, u.a. Modernste Herzkatheter- und Elektrophysiologie-Labore, Herzschrittmacher- und Defibrillator-Ambulanz, Kardinale Kernspintomografie (MRT), Hochauflösende Computertomografie
     

Pneumologie

Diagnostik und Behandlung von

  • alle kardiologisch-pneumologischen Krankheitsbilder sowie allergische Atemwegserkrankungen, wie z.B. Asthma bronchiale, Tuberkulose, Lungenembolien
  • sonstigen akuten, lebensbedrohlichen pneumologischen Krankheiten und Zuständen sowie  Erkrankungen im Lungenkreislauf, wie z.B. Lungenödem, pulmonale Hypertonie
  • Interstitielle Lungenerkrankungen sowie Lungentumore in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den onkologischen und thoraxchirurgischen Fachbereichen (eigenes großes Lungenfunktionslabor)
  • Schlafbezogene Atmungsstörungen, wie z.B. Schlafapnoe (eigenes Schlaflabor)
     

Fortbildung Allgemeinmedizin

Im 2. Weiterbildungsjahr: Sonographie-Kurs

Im 3. Weiterbildungsjahr: Balintkurs und zusätzlich ein Monat Hospitation in einer Praxis

 

Fortbildung Internist

Im 2. Weiterbildungsjahr: Sonographie-Kurs

Im 3. Weiterbildungsjahr: Echo-Kurs/Gefäßduplex

 

Mögliche Zusatzqualifikation der DGK Spezielle Rhythmologie

Die Mindestausbildungsdauer beträgt min. 24 Monate, wenn beide Teile (Teil A Invasive Elektrophysiologie + Teil B Aktive Herzrhythmusimplantate) absolviert werden, je 15 Monate, wenn A oder B getrennt absolviert werden. Nach Beendigung beantragt der Kandidat seine Zusatzqualifikation bei der DGK – Deutsche Gesellschaft für Kardiologie- Herz- und Kreislaufforschung e.V. (Weitere Informationen unter www.dgk.org).