Mitarbeiter werben Mitarbeiter (MwM)

Wir sagen Danke mit einer Prämie von bis zu 1000 €


So einfach geht es:

  • Schritt 1
    Haben Sie Freunde oder Bekannte, die auf Arbeitssuche sind, oder sich beruflich verändern möchten? Dann empfehlen Sie die LAKUMED Kliniken oder die Servicegesellschaft der LAKUMED Klinken GmbH als Arbeitgeber und tragen aktiv dazu bei, das Team zu verstärken.
  • Schritt 2
    Füllen Sie das Empfehlungsformular vollständig mit Angabe des Namen des Werbenden und des Geworbenen aus und lassen Sie es gleichzeitig mit der Bewerbung einreichen.
  • Schritt 3
    Kommt es in Folge Ihrer Werbung zu einer Neueinstellung, erhalten Sie nach Ablauf der Probezeit (frühestens nach sechs Monaten) als Dank eine Prämie in Höhe von bis zu 1000 Euro brutto mit der Entgeltabrechnung.
     

Das sind die Voraussetzungen für die Prämie MwM


Prämienberechtigte Stellen

  • Alle Stellen, für die eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein höherwertiger Abschluss Voraussetzung sind, sind prämienberechtigt.
  • Befristete und unbefristete Stellen sind prämienberechtigt.
  • Stellen für die Servicegesellschaft LAKUMED (SG) sind prämienberechtigt.
  • Minijobs sind nicht prämienberechtigt.


Voraussetzung des geworbenen Mitarbeiters

  • Innerhalb des letzten Jahres vor Eingang der Bewerbung darf kein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis bei LAKUMED bestanden haben.
  • Ein Wechsel zwischen LAKUMED und den Töchtern MVZ, SG gilt nicht als neue Stelle.
  • Ein Wechsel aus einem Leiharbeitsverhältnis bei LAKUMED, MVZ oder SG gilt nicht als neue Stelle.
  • Die Übernahme aus einem Ausbildungsverhältnis bei LAKUMED in ein Arbeitsverhältnis bei LAKUMED gilt nicht als Neueinstellung.
  • Bewerbungen, die über einen Personalberater eingehen, sind nicht prämienberechtigt.
  • Verlängerungen bestehender Verträge sind keine Neueinstellungen.
  • Nur ein Empfehlungsnachweis je Bewerbung ist möglich.
  • Es besteht kein Anspruch auf Einstellung des empfohlenen Bewerbers.


Voraussetzung werbender Mitarbeiter bei LAKUMED

  • Im Zeitpunkt der Prämienzahlung muss ein ungekündigtes sozialversicherungspflichtiges Ausbildungs-, Arbeits- oder Beamtenverhältnis bei LAKUMED bestehen. Ein Auflösungsvertrag wird wie eine Kündigung behandelt.
  • Ausgenommen vom Programm MwM sind: Geschäftsführung, Chefärzte, Leitende Ärzte, Ärzte mit Sonderaufgaben Personal, Pflegedirektor, Pflegedienstleitungen, Bereichsleitungen, Abteilungsleitungen und jeweils ihre Vertretungen, Personalräte und Mitarbeiter der Personalabteilung.


Prämienhöhe und Prämienauszahlung

  • Bewerbung für LAKUMED
    Für jede Einstellung eines geworbenen Mitarbeiters für eine Vollzeitstelle bei LAKUMED erhält der werbende Mitarbeiter eine Prämie von 1.000 € brutto; für jede Einstellung eines geworbenen Mitarbeiters für eine Teilzeitstelle bei LAKUMED erhält der werbende Mitarbeiter die Vollzeitprämie anteilig mit Faktor durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit Teilzeit/durchschnittliche regelmäßige Arbeitszeit Vollzeit.
    Als Arbeitszeit ist die Arbeitszeit maßgeblich, die im 7. Beschäftigungsmonat vereinbart ist.
  • Bewerbung für die Servicegesellschaft LAKUMED
    Für jede Einstellung eines geworbenen Mitarbeiters bei der Servicegesellschaft erhält der werbende Mitarbeiter 250 € brutto unabhängig von der Arbeitszeit.
  • Die Auszahlung der jeweiligen Prämie erfolgt über die Gehaltsabrechnung nach erfolgreicher Beendigung der Probezeit, frühestens nach 6 Monaten.


Nachweis der Werbung

  • Bei Eingang der Bewerbung muss gleichzeitig das ausgefüllte Empfehlungsformular „MwM“ beigefügt sein.
  • Bei nachträglicher Einreichung des Empfehlungsformulars besteht kein Prämienanspruch.


Freiwillige Leistung Aktion MwM und befristete Laufzeit

  • Es handelt sich um eine freiwillige Leistung von LAKUMED, auf die auch bei mehrfacher Anwendung kein Rechtsanspruch besteht.
  • Es wird ein befristeter 18-monatiger Probelauf mit entsprechendem Monitoring vereinbart. Spätestens einen Monat vor Ablauf der Probezeit wird der Personalrat über das Ergebnis des Monitorings unterrichtet. 



Dienstvereinbarung

Die Dienstvereinbarung zwischen den LAKUMED Kliniken und dem Personalrat der LAKUMED Kliniken ist für Mitarbeiter in ConSense zu finden. Sie tritt am 01.07.2022 in Kraft und ist befristet bis 31.12.2023.

Die Vereinbarung kann im Rahmen der Probezeit mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende gekündigt werden. Beide Seiten sind nach der Kündigung im Rahmen der Probezeit verpflichtet, unverzüglich Verhandlungen über eine neue Dienstvereinbarung aufzunehmen.


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.