ABTEILUNG FÜR INNERE MEDIZIN
 
Innere Medizin Chefarzt Ärzteteam KONSILÄRZTE
LEISTUNGSSPEKTRUM Pneumologie Schlaganfallprojekt Ambulanz
Stellenanzeigen Weiterbildung Studenten Infomaterial
Kompetenznetz chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Zentrum für neurogastroenterologie gastrointestinale Schrittmacher
 
 




INFORMATIONEN ZUR ABTEILUNG



Liebe Patientinnen und Patienten,
sehr verehrte Angehörige,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,




KKH Vilsbiburg


Schwerpunkte:

  • Allgemeine Innere Medizin
  • Gastroenterologie
  • Proktologie
  • Diabetologie
  • Pneumologie
  • Ernährungsmedizin
  • Intensivmedizin
  • Betreuung von Schmerzpatienten
  • Telemedizinisches Schlaganfallprojekt


Notaufnahme im KKH Vilsbiburg

Bei der Betreuung unserer Patienten legen wir Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen.

 


Die Medizinische Klinik versorgt Patienten mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der Inneren Medizin und verfügt über 84 Planbetten auf 4 Stationen.
Für eine hochqualifizierte, heimatnahe Versorgung von Patienten mit internistischen Erkrankungen stehen 5 Fachärzte für Innere Medizin in der Abteilung bereit. Dies gewährleistet eine  24 Stunden-Versorgung der betreuten Patienten auf hohem Facharztniveau.
Aufgrund von Qualität und Versorgungsumfang der Medizinischen Klinik ist die Abteilung als Ausbildungsstelle von Ärzten/Innen im Fachgebiet der Inneren Medizin, der Inneren Medizin und der Allgemeinmedizin sowie der Gastroenterologie durch die Bayerische Landesärztekammer anerkannt worden. Der Chefarzt ist zudem zur Lehrtätigkeit an der Fakultät für Medizin der Technischen Universität München berufen und hier an der Ausbildung der Studenten/Innen der Universität im Fach Innere Medizin beteiligt.

Ein Schwerpunkt der Abteilung liegt in der Diagnostik und Therapie von Patienten mit Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten. Dies umfasst funktionelle, organische wie onkologische Erkrankungen im Bereich des Magen-Darm-Traktes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der endoskopischen Diagnostik und Therapie, der Funktionsdiagnostik im Magen-Darm-Trakt sowie der Betreuung und Behandlung  von Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus  Crohn, Colitis ulcerosa).
Bezüglich der  Zuckerkrankheit ( Diabetes mellitus ), der aktuell für Patienten und die Gesellschaft wichtigsten Stoffwechselerkrankung, gewährleistet die  Abteilung eine suffiziente Betreuung von Typ I-Diabetikern (intensivierte Insulintherapie, Pumpentherapie) ebenso wie von Typ II-Diabetiker (Diät, Medikamententherapie, Insulintherapie) inklusive der Versorgung von Patienten mit diabetischem Fußsyndrom.
Ein weiterer Schwerpunkt der Abteilung liegt in der Betreuung von Schlaganfallpatienten. Hierfür steht eine 24Std.-CT-Bereitschaft zur Verfügung sowie eine intensive Überwachung im Rahmen eines „Stroke“-Konzeptes in einem eigenen Wachraum (intermediate care). Die Patienten werden dabei neurologisch mitbetreut durch ein Telemedizinprojekt mit der Neurologischen Klinik des Klinikums Passau. Dies gewährleistet die Durchführung einer Lysetherapie (= Auflösung von Blutgerinnseln) mit dem Ziel der Verhinderung bleibender Schäden nach Schlaganfall. Zur Frührehabilitation wird die Abteilung durch die Abteilung für physikalische Medizin und den Sozialdienst des Hauses unterstützt.


Magenspiegelung (Gastroskopie) im KKH Vilsbiburg

Für die Betreuung von Schmerzpatienten stehen eigene Betten und eine eigene Management-Organisation unter Leitung von CA Dr. med. Gockel zur Verfügung.

 

CT und R�en im KKH Vilsbiburg
In der Abteilung besteht ein umfassendes Leistungsangebot in den Bereichen der endoskopischen, sonographischen, kardiologischen und pulmonologischen Diagnostik. Alle modernen hochspezialisierten endoskopischen Therapieverfahren werden routinemäßig durchgeführt. Für endoskopische Untersuchungsverfahren, wie die Magen- und Darmspiegelung, besteht eine Zulassung für die ambulante Durchführung. Zum Leistungsumfang der Abteilung zählt auch das gesamte Spektrum des internistischen Röntgens; die Röntgenuntersuchung des Thorax (Lungenaufnahme) kann als ambulante Leistung durchgeführt werden. Weiterhin umfasst das Leistungsspektrum der Abteilung das hauseigene Labor.

 

Eine interdisziplinäre Bauchstation zur gemeinsamen Versorgung von schwerkranken Patienten mit abdominellen Erkrankungen (Erkrankungen im Bereich des Bauchraumes) durch den Internisten/Gastroenterologen (Magen-Darm-Spezialist) und Chirurgen/Viszeralchirurgen (Bauchchirurg) befindet sich gerade im Aufbau.  Schwerstkranke Patienten werden durch die Abteilung auf der Intensivstation (6 Betten) betreut.
Es besteht des weiteren ein Beckenboden- und Inkontinenzzentrum.

Die Versorgung aller ambulanten und stationären Patienten der Medizinischen Klinik des Krankenhauses Vilsbiburg erfolgt gemäß unseres Leitspruches „kompetent und sehr persönlich“. Durch den hohen technischen Stand der Abteilung und die medizinische und pflegerische Qualität des gesamten Teams gewährleisten wir unseren Patientinnen und Patienten heimatnah eine hochqualifizierte medizinisch-pflegerische Versorgung.



Ihr
Prof. Dr. med. Christian Pehl
mit dem gesamten Team



Schlaganfallbetreuung (stroke unit) im KKH Vilsbiburg