Schlossklinik und Schloss-reha rottenburg
Schlossklinik und schloss-reha rottenburg
geschichte und kultur
informationen
schlossklinik-patienten
EINWEISUNGSMÖGLICHKEIT
in die Schlossklinik
QUALITÄTSMANAGEMENT Schlossklinik Rottenburg kONTAKT
SCHLOSSKLINIK
Schloss-Reha
Rottenburg
orthopädische anschlussheilbehandlung einweisungsmöglichkeiten Schloss-Reha Rottenburg Kontakt
Schloss-Reha


„Nicht dem Leben Jahre geben, sondern den Jahren Leben geben“

 heißt es in unserem Leitbild, dem wir uns seit 1995 verpflichtet fühlen.

Die Schlossklinik Rottenburg liegt rund 25 Kilometer nordwestlich von Landshut, am Rande der Hallertau und ist mit knapp 70 Betten das kleinste der drei LAKUMED-Häuser mit folgenden Schwerpunkten:

  1. Geriatrische Rehabilitationsklinik und altersmedizinische Einrichtung für Patienten der Region Landshut und der angrenzenden Landkreise
  2. Klinik für Innere Medizin und medizinische Grundversorgung für den nördlichen Landkreis Landshut
  3. Chirurgische Notfallambulanz und Notarztstandort für den nördlichen Landkreis Landshut
  4. Onkologische Ambulanz der Hämatologie/Onkologie Tagesklinik Landshut, Dr. Vehling-Kaiser

Dieses Grundkonzept der Schlossklinik unter dem Stichwort „Akutmedizin und Rehabilitation unter einem Dach“ wurde 1998 und 2002 mit dem Klinikförderpreis der Bayerischen Landesbank ausgezeichnet.

Das Radio-Team von Bayern2 war im Juli 2010 für die Sendung "Das Notizbuch" live mit dem Ü-Wagen vor Ort und informiert in dem Beitrag "1. Geriatrie Bayerns in der Schlossklinik Rottenburg" über die geriatrische Behandlung.
Sie können die Radiosendung hier zum Anhören herunterladen (mp3-Datei, 25 MB)

 

Kupferstich des Schloss Hatzkoven von Michael Wening aus dem Jahr 1723 Haupteingang der Schlossklinik Rottenburg

So finden Sie zu uns (Routenplaner)

Es besteht eine öffentliche Busverbindung (Liniennummer 6234) der Regionalbus Oberbayern GmbH (RBO) vom Hauptbahnhof Landshut bis zur Haltestelle Niederhatzkofen, Schlossklinik. Bitte beachten Sie den Fahrplan.

Anfahrt Schlossklinik Rottenburg

 

Die Schlossklinik Rottenburg ist nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert
Die La.KUMed-Krankenhäuser haben sich bereits 2005 als erste und bislang einzige allgemeine Akutkrankenhäuser der Region komplett der Bewertung einer unabhängigen, akkreditierten Zertifizierungsgesellschaft unterzogen.

Das Zertifikat 2009 (pdf-Datei, 201 KB)

Qualitätssiegel Geriatrie
Seit Januar 2012 hat die Schlossklinik Rottenburg das Qualitätssiegel Geriatrie vom Bundesverband Geriatrie. Dieses Qualitätssiegel baut auf der DIN EN ISO 9001:2008 auf und entspricht auch den BAR-Richtlinien zur geriatrischen Rehabilitation.

Qualitätssiegel Geriatrie Zertifikat 2012 (pdf-Datei, 67 KB)


Strukturierter Qualitätsbericht nach § 137 SGB V
Die strukturierten Qualitätsberichte bieten Patienten, Mitarbeitern und allen Interessenten  die Möglichkeit, sich über die Qualität der Leistungen der Schlossklinik Rottenburg zu informieren.

Qualitätsbericht der Schlossklinik Rottenburg für das Jahr 2010 (pdf-Datei)